„Ich will Frühling“-Minz-Macarons

Ihr Lieben,

mich hat mal wieder der Macaron-Wahn gepackt. Eiweiß hatte ich eh übrig. Blieb bloß die große Entscheidung: Welche Farbe ? Welcher Geschmack ? Welche Füllung ?

Daran kann ich mich wirklich jedes Mal stundenlang aufhängen, also wieder das schlaue Internet befragt, ein Dutzend Backbücher durchwälzt und rumgestöbert was noch so im Kühlschrank etc. vorhanden ist.

Gefunden hab ich dann grüne Lebensmittelfarbe, die ich mal bei Aurelie bestellt hatte – leider noch nie so wirklich benutzt, da ich ursprünglich hoffte, ein schönes Moosgrün zu erhalten, ging dann leider doch ins blaugrün-türkise.

ABER: Macht ja nichts, denn ich bin außerdem auf Pfefferminzöl gestoßen, dass ich mir vor Weihnachten aus der Apotheke besorgt hatte (gab superduper leckere Pfefferminz-Kekse *mmmh*).

Also, man kann es überhaupt noch nicht erraten, habe ich mich dazu entschlossen, quietschige Minzmacarons zu machen.

Die Füllung ist eine helle Ganache, mit eben 4 Tropfen Pfefferminzöl, die ganze Küche hat aber danach geduftet *mhh*

IMG_1320 IMG_1325 IMG_1326 IMG_1328 IMG_1330 IMG_1331 IMG_1333 IMG_1336

Bis demnächst,

Lisa.

B

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s