Feine Vanilleküchlein, Sahnepralinen und Neues aus dem USA-Album

 Bild

Wenn schon draußen das Wetter einen auf April macht und man schon wieder dicke Pullover hervorkramen muss, dann ist eine Tasse Tee genau richtig, um sich wieder aufzuwärmen, dazu ein paar kleine Zitronenküchlein aus meiner Küche. Außen leicht knusprig, innen butterzart und so köstlich, dass ihre Existenz nur sehr kurz weilt. 

Bild

Sehr gut schmecken diese auch mit einem Puderzucker-Zitronenguss.

Bild

Und noch ein paar Sahnepralinen. 

Für diese 100g Sahne aufkochen und vom Herd nehmen. 80g Butter und das Mark einer Viertel Vanilleschote einrühren. 160g Vollmilchkuvertüre (gehackt) unterrühren bis die Masse homogen ist. Diese in Hohlkugeln spritzen und kühl stellen. 

Mit Kuvertüre verschließen und nach Bedarf nochmals in Schokolade wälzen, oder wie ich es auf Zeit-/Schokoladenmangel und Kaloriengründen gemacht habe einfach mal so natur lassen. Butterzart, zerschmilzt herrlich schön auf der Zunge.

Bild

So hier noch die neusten USA-Album Seiten:

BildBildBild

Die Briefmarke habe ich aus einem alten Sammelalbum meiner Mutter stibitzt, welches sie mir zur Verfügung gestellt hat *Vielen Dank nochmal, ich liebe diese Briefmarken* Und die Häuser unten sind natürlich mit einem Big Shot Die von Tim Holtz entstanden.

BildBildBildBild

 

 

BildBildBildBild

 

So das war’s erstmal. Noch einen schönen Abend. 

Bis demnächst, Lisa.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s