Gurkenspaghetti & Taboulé

Hallo ihr Lieben.
Heute möchte ich Euch eines meiner Lieblingsgerichte vorstellen: Taboulé. Wer Taboulé- Salat nicht kennt, der hat eindeutig was verpasst – Taboulé wird bei uns auch oft als Bulgur-Salat bezeichnet, mit Couscous schmeckt es aber besser 😉
Nun muss ich zugeben, dass ich mein Taboulé nicht ganz selbst mache.
Nicht mehr, seit ich die Taboulé-Mischung vom Gewürzhaus Schnorr in Frankfurt hole.
So eine Aromenvielfalt bekommt man nur schwer alleine hin. Diese Taboulé- Mischung ist u.A. Mit kandierter Papaya versehen, was einen total neuen Geschmack in das Taboulé bringt.
Einfach etwas von der Mischung mit heißem Wasser übergießen, quellen lassen und mit Tomaten, Staudensellerie, Salatgurken, Öl, Essig, Zitronensaft, Hot Mint Jelly, Pfeffer, Salz, usw. abschmecken.
Dazu gibt es dann immer Zwiebelrelish, Hot Mint Jelly, Frischkäsecreme ( Frischkäse mit ein bisschen sprudelndem Mineralwasser vermischen- ergibt eine tolle Konsistenz ), und Quark mit Hot Mint Jelly.

Heute gab es noch einen Gurkensalat dazu – der musste einfach sein, weil ich meine neueste Errungenschaft, dieses Gerät, dass Gurken, und Ähnliches in so schöne „Fäden“ verwandelt , ausprobieren musste.
Der Gurkensalat wurde noch mit Sojasauce und Chili verfeinert.

20140123-214338.jpg

Einen schönen Abend noch, bis demnächst, Lisa

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gurkenspaghetti & Taboulé

  1. Pingback: Taboulé mit Schellfisch | mylittlegingerbreadhouse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s